Sonntag, 22. September 2013

Allgemeines: Brettgeflüster und Krautstiftung - Ich ziehe mal einen Strich

Artikel von Romconstruct

Gott zum Gruße Gemeinde

Ja ich nutze schon wieder diesen floskeligen Satz um euch, liebe Leser und Innen, zu adressieren.

Vor ziemlich genau einem Monat bin ich mit Brettgeflüster hier bei Zinn und Resin eingestiegen und kurz darauf folgte auch schon Teil 2 meines Geschreibsels mit der Krautstiftung. Ein guter Punkt, so finde ich und deshalb dürft ihr den Kram hier jetzt lesen, um mal einen Blick zurückzuwerfen. Ein Bisschen Statistik hier und etwas blabla da halt.

Brettgeflüster - Strich drunter

Mein erstes Fazit ziehe ich dann mal unter Brettgeflüster. Mit der Kategorie bin ich an Basti herangetreten weil ich oft Spaß daran habe Rezensionen zu schreiben und sich mit Zinn und Resin eine Plattform mit passendem Format angeboten hat. Dumm nur das es hier an sich um Table-Top geht. Ein Thema mit dem ich nur sehr entfernt am Rande begegnet bin. Aber Basti fand die Idee gut auch mal was über Brettspiele zu schreiben und den Bereich auszuweiten. Schließlich hatte er ja zuvor auch schon mit zwei LCGs den "Pfad der Tugend" verlassen.

So ist jetzt jede Woche ein kleiner Bericht von mir erschienen über Pappkartons mit Holz- und Plastik-Figürchen, Kärtchen, noch mehr Pappe und hin und wieder auch Würfeln. Mir ist es dabei wichtig das ich nur über Spiele berichte die ich auch wirklich in greifbarer Nähe habe. Sie stammen also entweder aus meinem eigenen Fundus, oder aus den Schränken von Kollegen. Daher knipse ich auch die Bilder für meine Berichte selbst. Denn eine Spielanleitung findet man ja schnell im Netz, ein paar Bildchen auch und schwupps ist ein Review fertig. Ich möchte hier aber (Buzzword Alarm) möglichst authentisch rüberkommen und verzichte lieber auf perfekte Studio-Fotos und zeige dafür das ich die Spielsachen auch wirklich in Händen hatte.

Weiterhin geht es mir darum eine halbwegs ausgewogene Mischung zwischen bekannten Titeln und auch unbekannten Kleinoden zu bieten, sowie auch eine Mischung aus großen Spielen für mehrere Stunden, als auch kleine Spiele für zwischendurch. Bei den unbekannteren Titeln freut es mich dann natürlich, wenn ich jemanden mal auf eine nette Fährte locken konnte. Über eine entsprechende Kommentare an der Stelle freue ich mich auch ganz besonders (Hinweis!!!).

Das auch mal als Erklärung warum die Spiele alle ein recht gute Bewertung bekommen haben. Denn meist habe ich mich vorher auch ausgiebig informiert was ich mir so zulege und insofern bestimmt schon meine Vorauswahl das Spiele in meinem Schrank landen, die mir potentiell recht gut gefallen. Dabei ist natürlich nicht auszuschließen das ich beim Kauf auch mal auf die Schnauze falle, was ich hier natürlich lautstark verkünden werde, aber in der Regel wird es wohl so sein das meine Bewertungen recht gut ausfallen.

Soviel also zum Brettgeflüster. Ich bedanke mich bei all den vielen Lesern, Klicks, +1 Dingern und würde mich freuen wenn ihr hier und da mal einen Kommentar da lasst, ja vielleicht sogar die Spiele mal mit mir und untereinander diskutiert. Lasst mal von euch hören.

Krautstiftung - Strich drunter

Tja diese Krautstiftung. Eine Name der uns etwas Kopfzerbrechen bereitet hat und eine Kategorie die auch nicht ganz einfach ist. Denn sie birgt drei große Mankos. 

Das erste Manko ist: man was eine Arbeit neben der Arbeit! Wenn man, wie wir hier all die Artikel so als Hobby nebenbei schreibt, dann kostet es schon ziemlich viel Zeit all die vielen Projekte auf den ganzen Crowdfunding-Plattformen zu sichten und etwas darüber zu "Papier" zu bringen. Aber gut man macht es ja gerne. 

Das zweite große Manko ist, dass man an sich auf einem recht schmalen Grat unterwegs ist. Basti hat sich hier im Blog schon mal dazu ausgelassen. Denn bei Kickstarter und Konsorten findet man sowohl aufstrebende Hoffnungsträger denen man gerne eine Spende in den Hut wirft, aber auch Konzerne die einfach nur eine weitere Vertriebsplattform nutzen wollen. Da stellt sich dann eben die Frage, ob man Letzteren hier auch noch in einem gewissen Rahmen eine Werbeplattform bieten will, denn an sich wollen wir schon eher die Underdogs unterstützen. Für mich habe ich jedoch beschlossen dass ich der Einfachheit halber einfach euch, die Leser entscheiden lasse. Ich zeige einfach nur auf was es so gibt, nehme euch ggf. etwas Recherche-Arbeit ab und ihr könnte dann noch immer auswählen ob und was ihr unterstützen wollt uns was nicht.

Als drittes Manko bleibt, wie immer, das liebe Geld. Man gibt ja schon genug für seine Hobbies aus und jetzt werden einem noch mehr Möglichkeiten geboten. Sorry dafür, aber es wandert ja nicht in unsere Taschen sondern ist im Zweifelsfall ja quasi für einen guten Zweck.

Auch hier bedanke ich mich bei euch für all eure täglichen und wöchentlichen Klicks und würde mich natürlich auch freuen hier mal was von euch zu lesen. Welche Projekte habt ihr so unterstützt? Wie seht ihr das mit den großen Konzernen auf Crowdfunding-Plattformen? Habt ihr schon etwas gefundet und womöglich sogar schon das fertige Produkt in Händen? Lasst es uns wissen.

Die Statistik

Für die Statistikfreunde hier dann noch ein paar Zahlen:

- Brettgeflüster #1 - Warhammer: Invasion: 73 Klicks und 3 +1
- Brettgeflüster #2 - Sechsstädtebund: 70 Klicks und 5 +1
- Brettgeflüster #3 - Der Widerstand: 88 Klicks und 3 +1
- Brettgeflüster #4 - Lords of Waterdeep: 64 Klicks und 5 +1

- Krautstiftung #1: 49 Klicks und 2 +1
- Krautstiftung #2: 55 Klicks und 4 +1
- Kraufstiftung #3: 49 Klicks und 3 +1
- Kraufstiftung #5: 29 Klicks und 2 +1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen