Freitag, 13. September 2013

Dilettantenmalen: Freebooters Fate Goblins 5 - Moby Dugg

Artikel von Sebastian Kubat

Heute gibts Fisch,

frisch vom Rücken

Aber zuerst wollen wir mal unseren Käpt'n beenden, da war ja noch das eine oder andere zu erledigen. Aber hier werde ich mich kurz fassen.



Wie ihr seht, habe ich den Schergen zusammengeklebt und etwas bearbeitet. Bzw. hauptsächlich geht es ja nur noch um den Hut des ollen Seebären.
Das letzte mal hatte ich ja den Hut mit "Smokey Ink" schön dreckig und speckig gemacht, nun war es an der Zeit die Ränder des Huts aufzuhellen und den Glanz zu nehmen, dazu habe ich "Ĺeather Brown" und "Light Mud" in mehreren Farbstufen angemischt und immer weiter die Ränder aufgehellt.
Die Hörner und Handschuhe und Hose habe ich auch noch etwas mit "Ivory" aufgehellt und stärkere Akzente gesetzt. Ansonsten war ich dann erstmal zufrieden mit der Miniatur.


Kommen wir nun zu einer Anschaffung die ich vor langer Zeit tätigte.. und zwar den Affen auf der Schatzkiste. Damals hatte ich den als Trainer für meine "Blood Bowl" Echsenmenschen die "cold bloodes Lizards"gekauft. Ich fand das passte, ein Primat (intelligenter als so ein Kaltblüter), sitzt auf dem Geld der Manschaft und kreischt mit ausgestrecktem Arm Befehle. Habe den aber nie angemalt... Könnte mir aber für FF noch sehr nützlich sein, als Objektive bei einer Schatzjagd oder so. Dazu aber ganz am Ende mehr!


Nun kommen wir aber zu Moby.. äh Dugg! Ja eine wie ich finde sehr gelungene Figur, fast schon die Beste aus dem ganzen Goblinsortiment, denn einen um den Rücken geschnallten Hai sieht man nicht alle Tage. Das einzige was ich bemängeln würde ist das Gesicht, das finde ich nicht wirklich gelungen. Aber was solls, mich fragt ja auch keiner.


Hier seht ihr wie die Grundfarben aufgetragen habe, "Stonewall Grey" für den Hai, "Loren Forrest" für die Haut, "New Wood" für die Hose und "Leather Belt" für das Holzbein. Das Bandana habe ich mit Stencil aufgehellt, sowie die Lunte der Bombe.


Der nächste Schritt war wiedermal Die Haut, mit "Middlestone" und "Yellow" aufgehellt und mit "Imperial Blue" (1:8 verdünnt!) noch geinkt. Das zaubert meiner Golbin-Crew den gewohnten Hautton. Die sollen ja schließlich alle irgendwie gleich aussehen.



Der nächste Schritt war die Ketten um den Hai, das habe ich mit einem Kupferton gemacht, eine simple Eisenkette war mir dann doch zu plump für diesen grandiosen Fang! Die Hose habe ich mit noch aufgehellt.

"Smokey Ink" war hier mal wieder die devise, etwas verdünnt großzügig auf der Miniatur verteilen.


Hier habe ich mit rotem Ink die Wunden des Hais und weitere Details beareitet. Außerdem wurde der Bart Blau (Warum hat der eigentlich nen Bart? Ist das ein Bart? Warum verprügeln mich Prostituierte eigentlich immer?) sowie Pistole und Holzbein haben etwas liebe bekommen. Aber etwas ins Detail bitte! Den Bart habe ich mit "Ultramarine Blue" angetüpfelt, und die Pistole wurde mit "Chainmailsilver" am lauf sowie mit "Bronce Brass" am hinteren Teil bemalt. Des weiteren wurde die Spitze mit "Black" trockengebürstet und der lauf an sich hat noch feine Linien aus "Stencil" bekommen, das wirkt recht nett im Gesamtkonzept.






Hier seht ihr nun das fertige Werk, Habe das Bandana noch rot geinkt und noch ein paar Details herausgearbeitet, die unterseite des Hais habe ich noch aufgehellt, was mir aber im Moment noch nicht gefällt, werde da noch nacharbeiten müssen wenn ich die Crew im gesamten noch mal korrigieren werde. Ansonsten gefällt sie mir schon recht gut. Nun habe ich keine Lust mehr! haut rein... #Yolo #SWAG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen