Dienstag, 24. September 2013

Random Thoughts: Cthulhu, Kleber und Bundestagswahl

Artikel von Sebastian Kubat

Heute ich mal wieder

aber damit könnt ihr doch bestimmt leben

Heute steigen wir mal ein mit einem meiner liebsten Mythen, dem Cthulhu-Mythos. Bin vor etwa 11-12 Jahren drauf gestoßen und zwar durch das Pen'n'Paper Rollenspiel. War sofort fasziniert und gefesselt von seinen Geschichten und hab seit dem auch so gut wie alles gehört oder gelesen was es von H.P.Lovecraft gibt.
Ich hatte sogar schon eher Kontakt mit dem Mythos und zwar hat das Rollenspiel Kult selbst einige Berührungspunkte, auch wenn die eher marginal waren aber man kann es ja mal erwähnen ;). Damit will ich nun nicht unterstreichen was für ein großer Hipster ich bin, da ich ja schon Fan des Mythos war bevor er "cool" wurde. Nein damit möchte ich nur klar stellen, ich weiß wovon ich rede!

Ich lese auch gerne Storys die angelehnt sind oder auch nur Anleihen an den Mythos rund um Lovecrafts werken haben. Das finde ich gut, das erweitert und verdichtet die an sich ziemlich freie Welt. Jedoch nimmt das langsam Ausmaße an:


Es geht nicht mehr um den Mythos selbst, es geht häufig nur noch darum den "Fanboys" das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das ist zumindest meine Beobachtung gerade die Entwicklung der letzten zwei Jahre machen mich da stutzig. Wo ich aber noch zugeben muss, es gibt auch natürlich gute Produkte auf dem Markt und es werden auch noch weitere erscheinen. Jedoch nimmt die Zahl der Produkte mit offensichtlicher Mythos-Vergewaltigung zu! 

Schuld an der miesere auch daran die Tatsache das der gute Lovecraft nun schon so lange tot ist. Das wiederum bedeutet das es an sich keine Copyright mehr gibt. Die Werke sind nun der Allgemeinheit zugänglich und dürfen von jedem verlegt werden. Die einzige Einschränkung gibt es wohl im Spielesegment, denn da hat sich meines Wissens nach Chaosium einige Rechte gesichert und kontrolliert das auch. Aber wo der Name Cthulhu und co nicht direkt fällt kann Chaosium auch nichts machen. Das mündet dann in Cthulhoide-Footballspieler und Artverwandte Rassen in sonstigen Tabletop-spielen die einen scheiß auf den eigentlichen Mythos geben und nur die "Fanboys" bedienen wollen um kasse zu machen. Finde ich Scheiße!

Diese Negativbeispiele lassen sich gerade häufig in Kickstarter-Projekten finden und ich wünsche mir das die alle Floppen :D ich bin fies ich weiß! So darüber wollte ich mich mal auslassen...

Kleber der Fluch des ungeduldigen

Ich muss sagen, es gibt richtig schlechte Kleber und passable Kleber. Ich habe bisher in meinen 15J Tabletop-Geschichte noch keinen Kleber gefunden der in jeder Situation wirklich töfte ist. Eher im Gegenteil, je älter ich werde des mehr Kleber lerne ich kennen die ich am liebsten dem Parkplatzgott als Blutopfer darbringen möchte (dem einzig wahren Gott!). Außerdem, warum entwickelt man einen Kleber der besser Finger als Metall/Resin klebt?

Ich vermute es sitzen in irgendwelchen schlecht belichteten und belüfteten Labors kichernde Chemikanten die sich über die Probanden lustig machen wenn die was versuchen zusammen zu kleben. Die haben da eine diabolische Freude dran! (zumindest in meiner Fantasie)  Denn ganz ehrlich, wie kann jemand noch normal sein der den ganzen Tag Lösungsmittel einatmen muss.


Den Todfeind des Bastlers habe ich übrigens ausgemacht, Senor "Gale Force Nine"! Klebt schlecht, lässt sich furchtbar auftragen, klebt permanent zu und schmeckt scheiße! Aber irgendwie kaufe ich ihn immer wieder! :D Vermutlich eine Art von Masochismus... wer weiß, wer weiß!

Nun noch ein kurzes Wort zur Bundestagswahl

Bin leider etwas enttäuscht, dachte in Deutschland würde man mal wieder etwas sozialer werden nach erreichen eines stabilen Haushaltes... Aber wenigstens ist die FDP weg, schon mal ein Anfang. Vielleicht sollten wir eine Tabletop-Partei gründen? Das werde ich nun mit meinem Einhorn bei einem süffigen Glas Himbeerbrause ausdiskutieren gehen.

Auf dann wertes Volk!

1 Kommentar:

  1. Ich habe auch mal Kult gespielt :)

    Kenne auch sehr viele Lovecraft Werke, habe das Cthulhu RPG gespielt und diverse andere Spiele aus dem Universum. Ich konnte jedoch nie groß was mit Kurzgeschichten anderer Autoren in dem Universum anfangen. Hatte immer das Gefühl das sie zwingend versuchen Lovecraft zu kopieren. Und das könnte womöglich nur Edgar Allan Poe..oh Moment den hat es ja schon vor Lovecraft erwischt.

    Nix dagegen wenn jemand was in Lovecrafts Universum veröffentlichen will, aber dann bitte doch mit einer eigenen Idee und nicht dem verzweifelten Versuch das zu kopieren was nur der Meister selbst kann.

    AntwortenLöschen